Ol Doinyo Lengai

 

Ol Doinyo Lengai

(3 Tage / 2 Nächte)

 

Der Ol Doinyo Lengai ist ein aktiver Vulkan im ostafrikanischen Grabenbruch. Er befindet sich ca. 120 km westlich von Arusha direkt am Lake Natron, der berühmte Salzsee. Er ist das zu Hause von tausenden von Flamingos. Der Name des Berges bedeutet ‘Berg Gottes’ in der Sprache der Massai. Da die Anfahrt sehr lang ist, empfehlen wir, die Besteigung in eine Safari in die nördliche Serengeti einzubauen. Der Lengai empfiehlt sich besonders für Wanderer, die nach etwas Besonderem abseits der Touristenströme suchen.

 

Tag 1

Am frühen Morgen treffen Sie Ihren Guide und Sie machen sich auf die lange Fahrt zum Lake Natron, vorbei an Mto Wa Mbu, wo Sie für eine kurze Pause halten und die bunten Märkte zu besuchen. Am frühen Abend werden Sie im Camp ankommen und mit dem Blick auf den Lengai den Abend entspannt genießen.

 

Tag 2

Nach dem Frühstück gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder machen Sie eine Fahrt entlang des Lake Natrons zu den ‘Heißen Quellen’ oder begeben sich auf eine Wanderung zum Engare Sero Wasserfall zum Baden. Am Nachmittag werden Sie im Camp entspannen und erhalten das Briefing für die kommende Nacht.

 

Tag 3 (Gipfelnacht)

Um Mitternacht fahren Sie für ca. eine Stunde an die Hänge des Lengai, wo Sie die Besteigung bewaffnet mit Stirnlampe, Wanderstock und Wasser beginnen. Die Besteigung ist steil und anstrengend auf Ihrem Weg durch die Lavaasche. Gegen Sonnenaufgang sollten Sie den Gipfel (2.960 m) mit seiner unglaublichen Aussicht auf die Massai Steppe, Mount Meru und sogar den Kilimandscharo erreichen. Der Abstieg dauert ca. zwei bis dreiStunden und wird durch atemberaubende Ausblicke auf den ostafrikanischen Grabenbruch und Lake Natron begleitet. Nach einer Pause im Camp geht es zurück nach Moshi.

 

 

© Copyright.CaFrica Experience. All Rights Reserved. +255 755 504 898