Rongai Route

 

Rongai Route

(6 Tage / 5 Nächte)

 

Die Rongai Route ist die einzige Route, die von Norden her auf den Kilimandscharo in relativ konstanter und direkter Weise führt. Diese Strecke ist eine der weniger bekannten und bietet mit ganz viel Glück die Möglichkeit Büffel, Elefanten und Affen zu entdecken. Während des Aufstiegs haben Sie einmalige Aussichten auf das Kenianische Plateau und den Amboseli Nationalpark. Nach Erreichen des Gipfels werden Sie über die Marangu Route absteigen.

 

Tag 1

Mit Ihrem gesamten Team machen Sie sich am frühen Morgen auf in nördliche Richtung des Kilimandscharo für ca. vier bis fünf Stunden bis zum Ausgangspunkt der Rongai Route auf ca. 1.950 m. Nachdem das Gepäck gewogen wurde und Sie sich in den Nationalpark eingetragen haben, machen Sie sich auf zur ersten Wanderung. Der Weg führt Sie vorbei an Mais- und Kartoffelfeldern, bis zum Rand des Pinienwaldes. Der Weg führt stetig bergauf, bis Sie die Moorlandschaft erreichen, wo sich Ihr Camp für die Nacht befindet - Sekimba Camp (2.700 m).

 

Tag 2

Nach einem energiereichen Frühstück beginnen Sie die heutige Wanderung von ca. 17 km vorbei an wunderschönen Aussichten über die östlichen Eisfelder und den Kibo. Auf Ihrer linken Seite werden Sie begleitet von dem felsigen Mawenzi bis zur Ihrer Campsite für die Nacht – Kikelewa Camp (3.600 m). Es befindet sich in einem beeindruckenden Tal mit Ausblick auf den Mawenzi.

 

Tag 3

Der morgendliche Aufstieg wird steil, aber kurz sein und mit einer einmaligen Panoramaaussicht belohnt. Abseits der Zivilisation lassen Sie die Flora und Fauna hinter sich bevor Sie das nächste Camp erreichen - Mawenzi Tarn Hut (3.115 m). Am Nachmittag können Sie entspannen oder eine kleine Wanderung in die Umgebung zur besseren Akklimatisation unternehmen.

 

Tag 4

Heute werden Sie durch die Alpinwüste zwischen Mawenzi und Kibo wandern, welche wie eine Mondlandschaft scheint. Interessante Felsvariationen und Wüstengewächse werden Sie auf Ihrem Weg zum nächsten Camp begleiten - School Hut (4.750 m). Den Rest des Tages nutzen Sie zur Erholung und zur mentalen Vorbereitung für die kommende Nacht.

 

Tag 5 (Gipfelnacht)

Entsprechend der Einschätzung Ihres Guides werden Sie zwischen 23:00 und 1:00 Uhr den Aufstieg zum Gipfel beginnen. Ausgestattet mit Stirnlampe, Snacks und Tee werden Sie Schritt für Schritt auf felsigen Wegen Ihrem ersten Ziel näher kommen – dem Gillman’s Point (5.685 m). Nach einer kurzen Pause sehen Sie die Sonne über dem Mawenzi langsam aufgehen und Sie wandern weitere drei bis vier Stunden bis zum Uhuru Gipfel (5.985 m)- dem Dach Afrikas. Nachdem Sie das berühmte Gipfelfoto geschossen haben und die unbeschreiblichen Aussichten über die Welt genießen konnten, steigen Sie langsam vorbei an den großen Gletschern bis zur Kibo Hütte und dann weiter zur Horombo Hütte (3.725 m).

 

Tag 6

Nach einer erholsamen Nacht und einem energiereichen Frühstück steigen Sie weiter bis zur Mandara Hütte für eine kurze Pause und dann weiter zum Marangu Gate. Dort wartet bereits Ihr Transport, um Sie zurück nach Moshi zu bringen, wo die verdiente Dusche und das Bett bereits auf Sie warten.

 

© Copyright.CaFrica Experience. All Rights Reserved. +255 755 504 898