Marangu Route

 

Marangu Route

(6 Tage / 5 Nächte)

 

Auch “Coca Cola”- Route genannt, ist die Marangu Route die berühmteste Strecke, um den Kilimandscharo zu besteigen. Sie ist bekannt als eine der einfachsten und auch komfortabelsten Routen, da Sie die Nächte in Hütten verbringen. In fünf oder sechs Tagen werden Sie das Dach von Afrika erreichen, auf einer Wanderung entlang atemberaubender Natur und mit unvergesslichen Ausblicken. Im Gegensatz zu den anderen Routen ist hier der Auf- und der Abstieg auf der gleichen Route.

 

Tag 1

Nach dem Frühstück fahren Sie mit Ihrem Team für ca. eine Stunde zum Marangu Gate, wo Sie sich im National Park anmelden und das Gepäck gewogen und auf die Träger verteilt wird. Gegen Mittag beginnen Sie Ihre erste Wanderung durch den Regenwald. Sie werden die typische Fauna und Flora entdecken und wenn Sie Glück haben sogar ein paar Affen sehen. Nach einer kurzen Pause und vorbei an einem Wasserfall erreichen Sie nach ca. drei bis vier Stunden das Camp für die Nacht – die Mandara Hut (2.720 m). Entsprechend der Anzahl der Wanderer im Camp, müssen Sie eventuell Ihr Zimmer teilen.

 

Tag 2

Nach einem frühen Start, um die erwachende Natur zu erleben, wandern Sie durch die Morrlandschaft, während sich Morgennebel lichtet. Je höher Sie gelangen, umso eintöniger wird die Pflanzenwelt. Nach ca. drei Stunden erreichen Sie einen schönen Platz für eine Pause, wo Sie Ihren ersten Blick auf den Mawenzi haben. Von hier wandern Sie weiter bergauf auf felsigen Pfaden bis Sie das Horombo-Plateau erreichen, wo sich Ihr nächstes Camp befindet – die Horombo Hut (3.720 m). Hier können Sie wunderschöne Sonnenuntergänge mit Blick auf den Kibo erleben.

 

Tag 3

Der heutige Tag dient zur Akklimatisation und Sie erwachen über den Wolken. Nutzen Sie den Tag für eine Wanderung zum ‘Zebra-Felsen’ (ca. 1 ½ Stunden) oder zum Mawenzi Sattel (ca. 2 ½ Stunden) um hoch zu wandern, aber tief zu schlafen. Den Rest des Tages können Sie entspannen und die Momente in der Natur genießen.

 

Tag 4

Bei gutem Wetter begleitet Sie die Aussicht auf den Kibo auf der heutigen Wanderung. Es gibt zwei Möglichkeiten – der untere Pfad (gleichmäßiger Anstieg, wird von der Mehrheit bevorzugt) oder der höhere Pfad (attraktivere Landschaft aber auch anstrengender). Die Wahl liegt bei Ihnen. Vorbei an der Heidelandschaft und einigen Quellen erreichen Sie nach ca. fünf bis sechs Stunden das höchste Camp - Kibo Hut (4.703 m). Nach einem frühen Abendessen und den Einweisungen für die kommende Nacht geht es früh zu Bett.

 

Tag 5 (Gipfelnacht)

Nach etwas Tee und Keksen beginnt der Aufbruch in die Gipfeletappe gegen Mitternacht mit Ihrem Guide. Ausgestattet mit Stirnlampe, Wasser und ein paar Snacks geht es aufwärts entlang eines verschlungenen Pfades bis hin zum Gillman’s Point (5.861 m). Statistisch gesehen, haben Sie bereits das Dach von Afrika erklommen. Sammeln Sie Ihre Energie, um ca. weitere 1 ½ Stunden bis zum Uhuru Gipfel (5.896 m) zu wandern. Machen Sie ein Bild am Gipfel und genießen Sie die Aussicht auf die Welt unter Ihnen. Im Anschluss steigen Sie für eine kurze Pause zur Kibo Hut zurück, von wo es weiter bis zur Horombo Hütte für die Nacht geht.

 

Tag 6

Den letzten Tag verbringen Sie mit dem Abstieg bis zum Marangu Gate. Die Wanderung ist ca. 19 km lang und dauert sechs bis sieben Stunden. Am Gate erhalten Sie Ihre Urkunden und ein großes Lächeln von Ihrem Team. Der Transport nach Moshi wartet bereits auf Sie.

 

© Copyright.CaFrica Experience. All Rights Reserved. +255 755 504 898